April 2015

Reichel, Website 2.0

Die Website zur Baustelle: Dokumentation einer Investition

Wenn man ein wenig beobachtet, wie viel auf Websites über wie relativ wenig Neues groß berichtet wird, so liegt der Schluss nahe, dass man über eine große Investition, die ein Unternehmen einmal in 30 Jahren vornimmt auch ein wenig berichten sollte. Das Bauvorhaben stand schon lange im Raum und ähnlich lange auch der Wunsch und die Notwendigkeit die unvergleichlich viel kleinere Baustelle Websites anzugehen. Als dann der Startschuss für den Neubau eines Firmengebäudes fiel, war schnell klar, dass wir die kleine Baustelle Website schnell beseitigt werden sollte. Dabei solle auch noch gleich die Voraussetzung geschaffen werden, über die große Baustelle in Bild und Text zu berichten.

Miriam Awe variierte die bereits vorhandene Screendesign-Lösung für die Microsite Rohrreinigung, die wir dann als WordPress-Installation umgesetzt haben. Flugs noch die bestehenden Inhalte übertragen und fertig war die neue Website. Weil wesentliche Arbeiten am Frontend bereits für die Microsite erledigt waren, hat diese spezielle Baustelle das Budget auch nur bescheiden belastet.