Stichworte | Thomas Borghoff Web Engineering

Bilder & Graphiken

Bilder für Websites

Die Verarbeitung von mehreren Zehntausend Fotos haben unseren Blick für Bildaussagen und Bildqualitäten geschärft. Selbstverständlich ist jeder halbwegs ordentliche Fotograf in der Lage unvergleichbar bessere Bilder als wir zu machen. Aber ähnlich wie es beim Screendesign darauf ankommt, dem Designer über ein ausgearbeitetes Konzept einen Rahmen zu stecken, ist es ebenso wichtig auch einem Fotografen vor einem Fotoshooting konkrete Vorgaben zu machen.

Stichworte hierzu sind Bildinhalt, Bildaussage, Perspektive, Format, Komposition oder Stimmung, aus denen sich für einen Fotografen Leitplanken ergeben, die ihm und Ihnen dabei helfen sollen, dass am Ende das herauskommt, um was es geht: Nicht nur schön anzuschauende, sondern auch wirkungsvolle Bilder.

Die Weiterverarbeitung der Bilder erfolgt entweder durch den Screendesigner oder denjenigen der für das PSDtoHTML verantwortlich ist. Ähnlich wie beim Screendesign, wo auch keine Logos entworfen werden, sie aber eingearbeitet und verarbeitet werden, steht bei Bildern dann die komplette technische Nachbearbeitung der Bilder an. Angefangen bei der Bildauswahl und der Wahl des Bildausschnittes sind dies häufig kleinere oder größere Retouchen.

Zeichnungen für Websites

Neben den üblichen graphischen Gestaltungselementen (Icons, Buttons, Pfeile, …) einer Website, die im Rahmen des Screendesigns entwickelt werden, geht es hier manchmal um illustrierende Elemente wie beispielsweise Maskottchen, meist aber um spezielle »Nutzgraphiken« wie Anfahrts- und Lagepläne, Maßzeichnungen oder Diagramme. Die visuelle Verbindung illustrativer Elemente mit dem Corporate Design ist natürlich das A und O bei der Umsetzung.